Steady
Sensorbasiertes System zur Therapieunterstützung
und zum Selbstmanagement von Depressionen

Institut für Wirtschaftsinformatik

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig (IWI) erforscht und entwickelt IT-Systeme zur Unterstützung unternehmensübergreifender Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für „Informationssysteme, Informationsmanagement“ befasst sich insbesondere mit den Themenbereichen von Web- und Mobiltechnologien, Enterprise Application Integration, serviceorientierte Architekturen, datenschutzerhaltenden und sicherem Cloud Computing, Sensoriksystemen sowie der Entwicklung von Geschäftsmodellen. Weiterhin betreibt es seit mehreren Jahren ein Labor für Sensorik und funkbasierte Anwendungen in dem die Eignung unterschiedlicher Techniken im Rahmen von Industrieprojekten nachgewiesen wird. Seit März 2014 betreibt die Universität Leipzig (ULE) in Kooperation mit der TU Dresden das Big-Data-Zentrum „Competence Center for Scalable Data Services and Solutions“, in welchem Big-Data Technologien erforscht und auf geeigneten Infrastrukturen betrieben werden. Im Rahmen des „Competence Center Independent Living“ (http://il.iwi.unisg.ch) sowie der Bildung eines EIT-KICs („Knowledge and Innovation Communities“, Horizon 2020, EU) werden Lösungen zum Thema „Innovationen für gesundes Leben und aktives Altern“ erforscht. Unter anderem wird in Kooperation mit den Universitäten St. Gallen (CH) und Wroclaw (PL) sowie dem Business Engineering Institut St. Gallen die Plattform „amiona“ zur koordinierten Vermittlung von Dienstleistungen entwickelt. Die Forschung erfolgt in Verbundprojekten mit Industriepartnern, unter anderen InnOPlan (BMWi, 2015-18), PREsTIGE (BMBF, 2014-17), Logistik Service Engineering & Management (BMBF, 2012-17), LogiLeit (BMBF, 2012-15), InterLogGrid (BMBF, 2009-12), Logistik-Service-Bus (BMBF, 2006-11) sowie auf europäischer Ebene (Logical, ESSENCE). Veröffentlichungen finden im Rahmen von Fachvorträgen, Workshops sowie wissenschaftlicher Publikationen statt.

Offizielle Website des IWI